Auf den Spuren historischer Impulse für Rheine! Das TeamSchotthock war nun schon schon mehrfach mit Heinrich Theil auf dem Weg von Eschendorf zum Schotthock!
Als altgedientes Ratsmitglied war Heinrich Theil, von 1969 – 1979 und von 1984-1989 im Rat der Stadt Rheine, anschließend von 1989 -1999 im Kreistag. Er berichtete direkt vor Ort den CDU-Wahlkreiskandidaten für den Schotthock von der Idee, vom Walshagenpark bis zum Stadtpark entweder zu Fuß zu spazieren oder vielleicht auch zukünftig mit dem Fahrrad auf einem neuen Fahrradweg zu fahren.
Die CDU Wahlkreiskandidaten für den Schotthock: Raphaela Scholz (Schotthock West), Tobias Rennemeier (Schotthock Ost) und Manfred Konietzko ( Schotthock Nord/Baarentelgen) wollten nun gerne wissen, worum geht es eigentlich?
Start war die Sonnenstrasse, wo noch heute deutlich sichtbar wurde, wie der Fußweg laufen sollte.
Die „Montagstruppe“ um Heinrich Theil und mit Klaus Peter Bischoff und Bern Plagge sowie den CDU Wahlkreiskandidaten Tobias Rennemeier, Manfred Konietzko vertiefte dann über eine Fahrradtour diese Idee!
Die Ratskandidaten der CDU haben zugesagt, diese Idee und die Vorteile daraus für den Schotthock und die Stadt Rheine zu prüfen. Für die Zukunft gibt es die Forderung nach mehr eigenständigen Fahrradwegen für eine bessere Infrastruktur in Rheine!

« Hoher Parkdruck am WestPark Stadtpark ist ein beliebter Anziehungspunkt in Rheine »