Mit dem Umbau und der Sanierung des Rathauszentrums zu einem neuen Kommunikationszentrum und der Aufwertung der Stadtbibliothek zu einem Bürgertreffpunkt bei einem Bauvolumen von etwa 65. Mio. Euro gehört das Projekt des Rahmenplans Innenstadt „Funktionserweiterung,
Neustrukturierung des Rathauszentrums einschließlich neuem Multifunktionssaal und Stadtbibliothek“ zweifelsfrei zu einer der größten und bedeutendsten Maßnahmen der Stadtgeschichte Rheines.
Um hier von Anfang an, sowohl eine optimale Information der Bürger wie eine zielgenaue Begleitung durch den Rat der Stadt Rheine zu gewährleisten, soll das Projekt bis zur Fertigstellung einen baubegleitenden Ausschuss erhalten. Hier können dann sämtliche Maßnahmen, die rund um den Umbau und die Sanierung des Rathauszentrums durchgeführt werden müssen, unter Beteiligung der Öffentlichkeit beraten und entschieden werden.

Hier finden Sie den gesamten Antrag der Ratsfraktionen von CDU und FDP.

« Innovativer Anti-Corona-Lack für Bahnhöfe in Rheine und Emsdetten CDU Rheine trauert um Jürgen Niehues »